ESTABLISHED 2009

 

Unsere Erfolgreiche Methode

Bookmark and Share
 

www.vega-traders.com empfiehlt seinen Mitgliedern, die drei-Tage-Testversion zu nutzen, um sich in Bestellungen und in Gewinneinnahmen virtuell zu testen. Das Team rät jedem Trader, nur zu handeln, wenn er den Prozess gut integriert hat.

Jeder Punkt des Marktes zählt :

- 10 € für den DAX, CAC, BUND.

- 10 £ für den FTSE

- 5 $ für Dow Jones

- 50 $ für den Nasdaq

Der verantwortliche Trader der Trading Room (Front Office) benachrichtigt den Trader durch eine Meldung wie bereit oder Geh (kaufen) oder kurz Go (verkaufen) wenn er eine Position einnimmt. Oder auch Ready und wenn er es für richtig hält: Go long (kaufen) oder go short (verkaufen). Es kann sein, dass Sie eine leichte Verzögerung feststellen, bedingt durch den Impuls, zwischen Ihrem Einstiegspreis und dem Preis, der vom Trader angegeben wird. Sie haben bis zu 2 Sekunden, um in Position zu gehen. Ansonsten warten Sie bitte die nächste ab

Wenn die Position eingenommen wird, erscheint sie oben als Einstiegspreis, der dort bis zur Schließung bleibt.

Jedes neue Preisniveau ( New price ) oder THINK PROFIT, wird automatisch in grün angezeigt.

Der Trading Room Vega-Traders begleitet jedes Signal mit einem anderen Sound-Effekt. Nach einigen Malen können die Mitglieder sie leicht wiedererkennen.

Vega-Traders hat stets einen Anschlag von 30 Pips Schutz in der Ausgangsposition plaziert. (Wenn die Position des traders falsch sein sollte, verlässt der Trader diese Position vor dem Ende der Operation, um Verluste zu verringern. Der Wert wird in Rot angezeigt. Wir empfehlen allen Mitgliedern, das Gleiche zu tun.

Wenn der Trader im Falle der Unsicherheit ein Stop auf den Eintrittspreis setzt, verbucht er keinen eventuellen Verlust, sondern, da sein Eintrittspreis absolut kein Zufallsprodukt ist, tritt er wieder in Position, wenn der Trade zum selben Preis wieder erfolgt.

Um jegliche Beanstandung über die erzielten Gewinne zu vermeiden, versuchen Händler bei den Kontrollen auf mindestens eine Differenz von 0,4 Punkten für den Bund, 2 Punkte für den Nasdaq zu achten, 3 Punkte für CAC, 4 Punkte für FTSE , 5 Punkte für DAX und 7 Punkte für DJ zwischen dem Einstiegspunkt und der ersten New price .

Warnung: www.vega-traders.com empfiehlt dringend, einen erheblichen Teil der Gewinne mitzunehmen, wenn ein Händler das Signal THINK PROFIT sieht, erstens, um systematische Gewinne zu erzielen, zweitens um einen Rückfluss jedes Kurses über diese Punkte zu vermeiden und kein Risiko einzugehen, eine Position zu verlieren.

Wenn Sie ein durchschnittliches Kapital haben (5 bis 10k€) , versuchen Sie nicht täglich die Gewinne der Webside zu machen, sondern versuchen Sie die Ziele zu erreichen, die auf der homepage (200€) angekündigt sind. Mit ein wenig Übung ist das leicht machbar.

Darüber hinaus empfiehlt Vega-Traders seinen Mitgliedern, spätestens beim ersten THINK PROFIT, ein Veto auf den Eintrittspreis zu legen, um jegliche Gefahr eines weiteren Verlustes zu vermeiden.

Wichtig: Bei einer Tradingposition gibt es keine Beziehung zwischen der angegebenen Zeit eines neuen erreichten Preises und der Höhe dieses Preises: Der Trader in Aktion kann diesen Preis mehrere Sekunden oder Minuten lang anzeigen, nachdem dieser Preis auf dem Markt erreicht worden ist. Das Wesentliche ist, dass dieser Preis erreicht worden ist, und dass die Mitglieder daraus einen Gewinn erzielen konnten.

Das Signal Exit sollte nie als Gewinnmitnahme in Betracht gezogen werden, es ist nur gültig bei New price oder besonders bei THINK PROFIT. Exit entspricht einem definitiven Ausstieg, wobei vorher THINK PROFIT gelaufen sind, oder zeigt im schlimmsten Fall einen verlorenen Trade an.

Außerdem, wenn Sie das Signal THINK PROFIT während des Trades hören oder sehen, ohne neuen Gewinn, raten wir Ihnen dringend, Ihre Position zu begleichen oder zu verringern.

Falls nach dem Signal noch keine zu verbuchenden Gewinne erzielt worden sind, und der Trader THINK PROFIT auf den Eingangspreis setzt, setzen wir ein systematisches Stop auf diesen Preis und keinerlei Verlust wird verbucht. Erfolgt dies nicht, wird der Verlust verbucht.

Die letzten Gewinne werden errechnet zwischen dem New Price, THINK PROFIT oder Exit, dem profitabelsten und dem Eintrittspreis. Für größere Transparenz wird im Falle eines Verlustgeschäfts das Ergebnis errechnet zwischen dem höchsten Wert und dem Think Profit der Vorwarnung oder dem endgültigen Ausstieg.

Die Signale werden von ca. 8:00 bis ca. 18:00 Uhr in Kontinentaleuropa (GMT +1) gesendet.

 

 
Google Code for prospect1 Conversion Page